Customer service +39.050.574060
Fast and easy returns
Secure payment
Free shipping over 600€.

Heim

Stille Erziehung

Die stille Erziehung der Gegenstände, des Raums, der Zeit – ein faszinierendes Thema, das es sich lohnt unter mehreren Gesichtspunkten zu betrachten.

Wir haben uns intensiv damit auseinandergesetzt, als wir begonnen haben, über unsere Kindheitserinnerungen nachzudenken.

Wenn wir an die Kindheit denken, erinnern wir uns oft weniger an Worte, sondern eher an Gegenstände, mit denen wir in Kontakt getreten sind. Der Küchentisch, das Sofa, das Kinderbett.

Die Flowerssori Einrichtung ist so konzipiert, dass sie auf die einfachste Weise die mögliche Interaktion und den Kontakt zwischen dem Gegenstand und dem Kind fördert.

Der Tisch zum Beispiel erzählt mit seiner kontinuierlichen und einzigen Oberfläche dem Kind auf stille Weise seine Lebensgeschichte. Eine Erzählung, die das Kind zur Achtung erzieht für die Vergangenheit und die Gegenwart.

Die Kommode erzählt durch ihre Flächen und das Licht, das sich darauf spiegelt, von einem Ort, nicht nur ein Objekt, mit dem die Kinder im Laufe des Tages auf unterschiedliche Weise interagieren.

Das wachsende Bett, mit seinen Lederverbindungsstücken, richtet die Aufmerksamkeit des Kindes auf eine lebendige Oberfläche, die man zerkratzen, kennzeichnen und biegen kann, je nach Druck, den man ausübt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pädagogische Kontinuität

Mit Flowerssori hat das Kind die Möglichkeit, zu Hause den Raum und die Einrichtung genauso zu erleben wie in der Schule.

Das, was die Schule im ersten Teil des Tages bietet, findet das Kind zu Hause wieder. Auf diese Weise wird eine pädagogische Kontinuität erzielt, die dem Kind an einem anderen Ort die gleiche Umgebung präsentiert.

Das ist von großer Bedeutung, damit das Kind eine einzige und klar formulierte erzieherische Linie hat, die ihm Sicherheit bezüglich des in der Schule Gelernten gibt (das Bewusstsein seiner Selbst), da es alles zu Hause wiederfindet.

Auf diese Weise entwickelt das Kind unabhängig und schneller seine kognitiven Fähigkeiten und lernt, konzentriert sich und arbeitet (jawohl, es arbeitet auch zu Hause weiter) in absoluter Harmonie.

Eltern und Kinder werden von der Umgebung dabei unterstützt, in Harmonie untereinander zu leben: keine Kindersitze mehr, die das Kind auf eine unnatürliche Höhe heben, auf der es heikle Momente wie das Mittag- oder Abendessen erlebt, keine Eltern mehr, die nervös sind, weil das Kind abgelenkt ist. Harmonie und Frieden sind die beiden grundlegenden Schlagwörter, die die Arbeit von Flowerssori leiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Recht auf Schönheit

Das Heim ist Zufluchtsort des Menschen, sowohl in der „embryonalen“ Kindheits- als auch in der Erwachsenenphase. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Umgebung entspannend, angenehm und harmonisch ist.

Mit einem Wort: Schön im weitesten Sinne des Wortes.

Das Recht auf Schönheit ist in der Kritikfähigkeit des Menschen angeboren. Fragen Sie ein Kind, wie es seine Schule oder sein Zimmer möchte. Die erste Antwort, die Sie bekommen werden, ist SCHÖN. Das ist seine erste Assoziation (also angeboren, wie die griechische Philosophie sagt) mit der Bedeutung GUT. Eine kleine überraschende Überlegung, die man bei jedem Vorschlag, den man einem Kind und einem Erwachsenen im Allgemeinen macht, berücksichtigen sollte. Und hier beginnt der schwierige Teil.

Laut Flowerssori ist die Schönheit ein Thema, das man in drei Punkten beschreiben kann:

  • Harmonie
  • Natur
  • Respekt

Diese drei Faktoren, die wir stark in alle unsere Produkte aufgenommen haben, sind diejenigen, die für uns die Bedeutung des Komforts im Raum bestimmen: ein äußerer und vor allem innerer Komfort.